Aktuelle Nachrichten

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

< Oktober 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Seite auswählen

Einmal um die Welt und mittendurch

Das Unterrichtsfach „Erdkunde“ wird an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule Potsdam erstmalig in der Jahrgangsstufe sieben unterrichtet. Der Unterricht erfolgt im Klassenverband. In den zwei Wochenstunden erwerben die SchülerInnen, aufbauend auf den erworbenen Kompetenzen aus dem Unterricht der Grundschulen, diverse Sach-, Methoden-, Urteils- und Handlungskompetenzen. Neben der Verortung von geografischen Objekten bestehen weitere Schwerpunkte des Unterrichts aus dem Kennenlernen der Klima- und Vegetationszonen der Erde verbunden mit den dortigen Möglichkeiten, aber auch den Gefahren, beziehungsweise Hindernissen des menschlichen und tierischen Lebens. Des Weiteren sollen die Schülerinnen und Schüler lernen, den menschlichen Einfluss auf unsere Umwelt kritisch zu reflektieren, zu hinterfragen und über alternative Vorgehensweisen nachzudenken. In Verbindung mit tatsächlich passierten Umweltkatastrophen setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Entstehung von Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Hurrikans auseinander und erwerben hierbei wichtige Kenntnisse über den Aufbau unseres Heimatplaneten. Nicht nur bei der Auseinandersetzung mit eingetretenen Umweltkatastrophen ist ein Aktualitätsbezug möglich, auch die Inhalte der Themen „Europa“ und „Globalisierung“ sind brandaktuell. Zudem wird hier ein fächerübergreifender Unterricht zu politischen Inhaltsfeldern ermöglicht.

Insgesamt werden in dem Fach Erdkunde viele Themengebiete der Humangeographie und der Physischen Geographie abgedeckt, um den Schülerinnen und Schülern eine umfassende Allgemeinbildung zu vermitteln.

Dazu werden im Fach Erdkunde das Lehrwerk „Unsere Erde - Differenzierende Ausgabe Sekundarstufe I Berlin und Brandenburg“ aus dem Cornelsen-Verlag, mit dem die Schülerinnen und Schüler beginnend in der Jahrgangsstufe sieben arbeiten und der Diercke Weltatlas.

Bedeutsam im Hinblick auf das weitere Schulleben und das Berufsleben ist darüber hinaus eine sprachlich korrekte Darstellung, auf die in allen Fächern großer Wert gelegt wird. Es ist für die Schülerinnen und Schüler grundlegend, in der Schule neben dem Fachwissen auch in ihrem sprachlichen Ausdruck und ihrer Rechtschreibung geschult zu werden. Daher spielt auch im Erdkundeunterricht die deutsche Sprache eine wichtige Rolle.